Sonntag, 31. Dezember 2017

Satirischer Jahresausblick 2018

Bild: Pixabay / Gellinger / CC0 Public Domain
von Thorben Schwarz
Januar 2018: Das neu geschaffene Berliner Feminismusministerium führt in seinen Fluren 64 verschiedene Toiletten für jedes Geschlecht ein. Renate Künast freut sich für die Entscheidung, da auch „Menschen ohne klar ersichtliches Geschlecht“ keine Probleme im Gesellschaftlichen Umgang haben.

Februar 2018: Frauke Petry wittert Regierungsverantwortung. Nachdem sich das vierzigste Mitglied ihrer selbsternannten Bürgerbewegung angeschlossen hat, sei die Blaue Wende „endgültig eine Volkspartei“.

Martin Schulz kündigt in einem Gespräch mit der Funke-Mediengruppe eine „Flummikoalition“ an, die regelmäßig die Richtungen und Inhalte wechseln könne, um sich an den Wählerwillen anzupassen. Angela Merkel schickt daraufhin ihren Assistenten los, um zu googeln, was mit „Inhalten“ und „Wählerwillen“ gemeint sei.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Name

E-Mail *

Nachricht *