Freitag, 9. Dezember 2016

Konservatismus, Freiheitlichkeit und Patriotismus anstatt postfaktischer Politik

In seinem Vortrag in Hamburg holte Prof. Dr. Jörg Meuthen weit aus und rechnete mit der ihre ursprünglichen Werte verratenden Union, der Bundeskanzlerdarstellerin Merkel, den Politikerdarstellern der anderen Parteien und den öffentlich-rechtlichen Medien ab. All die genannten Akteure würden das machen, was sie anderen vorwerfen: postfaktische Politik bzw. postfaktische Berichterstattung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Name

E-Mail *

Nachricht *