Sonntag, 11. Dezember 2016

Klare Kante: Der Wochenrückblick (KW 49/2016)

Michael Auksutats Statements zur Woche
Über zu verstaatlichende soziale Medien:
Soziale Medien gehören in die Hand des Staates. Nur er kann ein gleichmäßig hohes Niveau der Diskussion gewährleisten. Und jeder muss das Recht haben, frei und ohne Gefahr von Repressalien, der Politik seiner Regierung die vollste Zustimmung auszusprechen. Und dafür kämpfen wir, als Demagogen des Guten.

Über demographische Probleme:
Welche Zukunft hat ein Land, das bei der Buchstabenkombination "HH" nicht etwa an eine heiße Hexe, High Heels oder den Hammer-Hintern, sondern an einen fast hundert Jahre toten Sozi denkt? Die demographischen Probleme sind durchaus erklärbar.

Über den Begriff ''Deutsche'':
Ich mag ja den Begriff "Deutsche" nicht und bevorzuge "Die, die sich schon immer für Arschgeigen den Rücken buckelig gearbeitet und zur Not ihre Kinder und Landsleute verheizt haben". Er mag sperrig sein, schließt aber dafür niemanden aus.

Über Merkels Volksbestimmung:
''Wer das Volk ist, bestimmen wir" - Angela Regina Imperatrix. Hüterin der freien Welt. Herrscherin über die Uckermark, die geilste Stadt der Welt und achtzig Millionen Leibeigene.

Über die Forderung nach der Verdopplung der Erbschaftssteuer:
Als dreifacher Vater kann ich die Forderung nur unterstützen. Es ist ja mitnichten so, dass wir uns den Arsch aufreißen und was an die Seite schaffen, damit die eigene Brut vielleicht, wenn wir Glück haben, es irgendwann einmal einfacher hat, sondern unser größter Traum ist es, dass unsere Kinder eines Tages bis zum Anschlag ihren sozialen Verpflichtungen nachkommen und die Gerechtigkeit befeuern. Und die 8000 Euro jährlich pro Lebendmasseberliner wollen ja auch irgendwo her kommen. Und ich habe absolut kein Verständnis für Leute, die ihre Kohle lieber mit Koks und Nutten durchbringen, anstatt gemeinsam an einer besseren Gesellschaft zu bauen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Name

E-Mail *

Nachricht *