Freitag, 5. August 2016

Antifa stürmt den Hayek-Club Köln

Antifaschistische Argumentation.
Bild: Montecruz Foto / flickr.com
Mitteilung des Hayek-Club Köln
Am Donnerstagabend, den 4. August 2016, fanden sich etwa 25 Freunde und Interessenten des Kölner Hayek-Clubs zusammen, um einen Vortrag von Philipp Dammer über Ayn Rands Theorie des Ethischen Egoismus zu hören.

Leider wurde die Veranstaltung zunächst von etwa 15 Linksextremisten der Roten SA gestört, die zwar keine Ahnung von den Theorien Hayeks oder Rands hatten, jedoch abweichende Meinungen grundsätzlich gewaltsam verhindern wollten. Leider ließen sich die zunehmend aggressiver auftretenden Linksextremisten trotz Einladung, dem Vortrag beizuwohnen und sich an der anschließenden Diskussion zu beteiligen, nicht auf Gespräche ein. Als der linksextreme Wortführer, allem Anschein nach ein Alkoholiker, begann, den Wirt massiv zu bedrohen, sah sich dieser gezwungen, die Veranstaltung abzusagen.

Kurzerhand begab sich der Hayek-Club in voller Belegschaft in eine nahegelegene Lokalität und führte Vortrag und Diskussion mit einstündiger Verspätung durch. Freiheit bahnt sich immer ihren Weg! Wir freuten uns über einige neue Zuhörer und sehen der nächsten Veranstaltung gelassen entgegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Name

E-Mail *

Nachricht *