Sonntag, 8. Mai 2016

Habermanns Richtigstellung: Friedrich August von Hayek (1899-1992)

F. A. Hayek. Foto: Screenshot YouTube.
von Prof. Dr. Gerd Habermann
Diesmal: Friedrich August von Hayek (1899-1992)
Bedeutendster Freiheitsphilosoph und -ökonom des 20. Jahrhunderts, Gegenspieler von Lord Keynes, entschiedenster Gegner von Sozialismus und Wohlfahrtsdemokratie. 

Hayek inspirierte die erfolgreichen Reformen Ronald Reagans, Margaret Thatchers, jüngstens des slowakischen Finanzministers Ivan Milosz. Hayek sieht die ,,Schacherdemokratien'' auf dem ,,Weg zur Knechtschaft'' und setzte dagegen die Konzeption einer ,,Verfassung der Freiheit''. 

Besonders weitläufig, aber bisher wenig beachtet sind seine Vorschläge zur ,,Entthronung der Politik'' (Demokratiereform) und zur Entnationalisierung der Währungen. Das Geldmonopol ist das gefährlichste und am häufigsten missbrauchte Staatsmonopol überhaupt.

Literaturtipp: 

Hans-Jörg Hennecke: Friedrich August von Hayek. Die Tradition der Freiheit, Düsseldorf 2000

Gerd Habermann (Hrsg.): Philosophie der Freiheit, 4. Auflage, Bern 2005.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Name

E-Mail *

Nachricht *