Samstag, 16. Mai 2015

Kontroversenseminar der European Students For Liberty

von den European Students for Liberty

Jetzt bewerben!
Ein Seminar. Drei Tage. Neun Kontroversen.

Haben wir Menschen Willensfreiheit? Gibt es zwischen Demokratie und Freiheit ein Spannungsverhältnis? Welches ist das beste Geldsystem? Existiert Gott, und was bedeutet das für die Freiheit des Menschen? Sollte der Staat von den Reichen nehmen und den Armen geben?

Wissenschaft lebt von Kontroversen. Vom Clash verschiedenster Denkschulen. Das Kontroversenseminar führt in neun spannende Kontroversen der Philosophie und der Ökonomie ein. Die Teilnehmer lernen die verschiedensten Denkschulen kennen, erproben wissenschaftliches Argumentieren: Argument, Gegenargument, Gegengegenargument. These, Antithese, Synthese.

Das Seminar richtet sich an alle Studenten, die Enthusiasmus für die großen Fragen der Philosophie und der Ökonomie hegen. An drei intensiven Tagen im wunderschönen Rheinland tauchen die Teilnehmer in die faszinierendsten Gebiete ein, von der Wissenschaftstheorie und Metaphysik über die Geldtheorie bis hin zur Politischen Ökonomie und Metaethik. So lernen die Seminarteilnehmer ihre analytischen Fähigkeiten zu schärfen und Probleme aus den verschiedensten Blickwinkeln zu untersuchen.

Das Atlas Network stellt dieses Jahr jedem Teilnehmer ein Stipendium zur Verfügung, das den größten Teil der Kosten deckt. Die Seminarplätze sind überaus begehrt. Wenn Ihr teilnehmen wollt, bewerbt Euch jetzt!

Das Seminar findet vom 19. bis 21. Juni 2015 in Bonn statt. Weitere Infos gibt es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Name

E-Mail *

Nachricht *