Donnerstag, 2. Oktober 2014

Termine: Oktober 2014

Auch für den Oktober haben wir interessante Veranstaltungen zusammengestellt. Nachfolgend eine kurze Auflistung. Weitere Veranstaltungen sind hier aufgelistet.

Winterthur, 04.10.2014, 13 Uhr: Außerordentliche Mitgliederversammlung der AUNS - Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz. Mit Nigel Farage. Ort: Parkarena Winterthur.

Zürich, 06.10.2014:  Liberalismus - gestern und heute. 3. Veranstaltung. Siebenteilige Veranstaltungsreihe des Hayek-Club in Zürich. Weitere Informationen: hier.

Berlin, 09.10.2014, 19 Uhr: Die Vereinigten Staaten von Europa. Buchvorstellung mit Autor Oliver Janich. Veranstaltung der Bibliothek des Konservatismus. Ort: Fasanenstraße 4. Eintritt nur nach Anmeldung beim Veranstalter.

Stuttgart, 11.10.2014, 9 Uhr: Probleme des Mittelstandes und systemrelevante Faktoren. Erster Tag des Mittelstandes im Studienzentrum Weikersheim. Ort: Sängerhalle in Stuttgart-Untertürkheim, Lindenschulstraße 29. Tagungsbeitrag: 25 Euro, Mitglieder, Schüler und Studenten zahlen 15 Euro. Anmeldung: info@studienzentrum-weikersheim.de

Berlin, 13.10.2014, 19 Uhr: Liberaler Lesekreis. Veranstaltung der Hayek-Gesellschaft. Ort: Club-Büro der Hayek-Stiftung, Chausseestraße 15.

Zürich, 13.10.2014:  Liberalismus - gestern und heute. 4. Veranstaltung. Siebenteilige Veranstaltungsreihe des Hayek-Club in Zürich. Weitere Informationen: hier.

Heidelberg, 16.10.2014, 19 Uhr: Wirtschaftskrieg. Veranstaltung des Hayek-Club Heidelberg. Mit Michael Dietz. Ort: Helmstätter Herrenhaus, Dossenheimer Landstraße 4. Anmeldung erwünscht.

Frankfurt a. M., 17.10.2014, 9 Uhr: Internationale Klima- und Energiekonferenz. Veranstaltung des Europäischen Instituts für Klima und Energie und des Instituts für Unternehmerische Freiheit. Mit Prof. Dr. Horst Lüdecke, Prof. Dr. Carl-Otto Weiss, Dr. Andrei Illarionov u.a. Ort: Steigenberger Hotel Frankfurter Hof, Am Kaiserplatz. Kostenbeitrag variabel. Anmeldung erforderlich.

Krems/Donau, 17.10.2014, 12:30-22 Uhr: Unternehmer auf verzerrten Märkten: Vom Diener des Konsumenten zur Melkkuh des Staates. Symposion des Instituts für Wertewirtschaft. Unter anderem mit Prof. Dr. Guido Hülsmann, Prof. Dr. Heinz Boyer und Rahim Taghizadegan. Ort: Universitätscampus Krems, Trakt G1. Weitere Informationen: hier.

Berlin, 18.10.2014, 10 Uhr - 19.10.2014, 13 Uhr: Digitale Freiheit im Zeitalter der Dienste - Illusion oder Wirklichkeit? Seminar der Freidrich-Naumann-Stiftung. Ort wird noch bekannt gegeben. Kosten: 80 Euro. Anmeldung erforderlich.

Zürich, 20.10.2014:  Liberalismus - gestern und heute. 5. Veranstaltung. Siebenteilige Veranstaltungsreihe des Hayek-Club in Zürich. Weitere Informationen: hier.

Berlin, 22.10.2014, 11-18 Uhr: Forum Freiheit 2014. Symposion der Hayek-Gesellschaft. Unter anderem mit Prof. Dr. Gerd Habermann, Günter Ederer, Dr. Gerard Bökenkamp, Sascha Tamm, Henning Lindhoff, Susanne Kablitz, Kalle Kappner, Dr. Detmar Doering, Frank Schäffler, Clemens Schneider, Prof. Dr. Erich Weede, Frederik R. Roeder, Pierre Bessard und vielen mehr. Weitere Informationen: hier.

Köln, 25.10.2014, 9-22 Uhr: European Students for Liberty Regional Conference. Unter anderem mit Tom G. Palmer. Ort: Universität Köln. Weitere Informationen: hier.

Zürich, 27.10.2014:  Liberalismus - gestern und heute. 6. Veranstaltung. Siebenteilige Veranstaltungsreihe des Hayek-Club in Zürich. Weitere Informationen: hier.

Zürich, 30.10.2014: Jesus, der Kapitalist. Liberaler Gesprächskreis mit Robert Grözinger. Weitere Informationen: hier.

Berlin, 31.10.2014, 17:30 Uhr: Der Triumph der individuellen Freiheit. Gala-Abend des Liberalen Instituts Zürich und der European Students for Liberty. Mit Vaclav Klaus, Vera Lengsfeld, Rahim Taghizadegan und Yaron Brook. Ort: Restaurant Weinrot im Savoy Berlin, Fasanenstraße 9-10. Kosten: 50 Euro, Eintritt für Studenten und Personen unter 25 Jahren frei. Anmeldung bis zum 22.10. möglich. Weitere Informationen: hier

1 Kommentar:

  1. Am 09.10. trifft sich der Hayek Club Hannover im Café Konrad Knochenhauerstr. 34, 10159 Hannover zum Thema:

    „Open Borders – die liberale Vision offener Grenzen“

    Referent ist:

    Dr. Hansjörg Walther

    Um Anmeldung wird gebeten unter:
    st.daehne@gmx.de

    AntwortenLöschen

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Name

E-Mail *

Nachricht *